3.6 Seitenbereiche

Eine detaillierte Erläuterung der verschiedenen Seitenbereiche und deren Anpassung finden Sie im folgenden Abschnitt.

Wichtig

Seitenbereich können nicht in einander verschachtelt oder kombiniert werden!


Bereichssyntax[]

Der Tag <loop_area> </loop_area> generiert einen ausgezeichneten Bereich, der anhand von Parametern angepasst werden kann.

Syntax:

<loop_area type="example"> Beispiel </loop_area>

Ergebnis:

Beispiel

Beispiel


Seitenbereiche mit dem Editor anlegen[]

Über das Untermenü LOOP des Seiteneditors können Sie aus vorgegebenen Bereichen auswählen und per Klick zur LOOP-Syntax hinzufügen. In der unteren Abbildung sehen Sie eine vollständige Auswahl der möglichen Bereiche.

Seitenbereich des gra de.png


Alle Seitenbereiche[]

area

Gliederung

arrangement

Zitat

citation

Definition

definition

Beispiel

example

Übung

exercise

Experiment

experiment

Formel

formula

Wichtig

important

Vertiefung

indentation

Gesetz

law

Lernziele

learningobjectives

Merksatz

markedsentence

Norm

norm

Hinweis

notice

Aus der Praxis

practice

Frage

question

Reflexion

reflection

Code

sourcecode

Zusammen­fassung

summary

Aufgabe

task

Zeitumfang

timerequirement


Seitenbereiche mit individuellem Text nutzen[]

Die in der Tabelle dargestellten Seitenbereiche können auch mit einem individuellen Icontext versehen werden.

Syntax:

<loop_area type="example" icontext="Eigener Text"> Hier steht der Text im Seitenbereich</loop_area>

Ergebnis:

eigener text

Hier steht der Text im Seitenbereich.


Seitenparameter erstellen[]

Parameter gültige Werte Beschreibung
Type annotation, arrangement, citation, definition, example, formula,
indentation, important, learningobjectives, markedsentence, norm,
notice, reflection, sourcecode, summary, task, timerequirement
Einer der Standardbereiche wird angegeben.
render none, icon, marked Mit dem Parameter render können Sie beinflussen, ob Seitenbereiche auf der Seite besonders ausgezeichnet dargestellt werden oder nicht.
Wenn Sie den Wert default verwenden oder den Parameter render nicht angeben wird der Standardwert marked verwendet.
Dieser Standard kann in der Konfigurationsdatei LocalSettings.php über die Variable $wgLoopAreaDefaultRenderOption auf einen der Werte none, icon oder marked gesetzt werden.
icon Dateiname Sie können ein Bild verwenden, das Sie vorher als Bereichsicon in Loop hochgeladen haben.
IconText Text Sie können bei der Verwendung eines eigenes Icons, einen individuellen Icontext angeben.


Im Folgenden werden die Syntax und die Ergebnisse für die Verwendung der einzelnen Parameter dargestellt.

render none[]

Syntax:

<loop_area type="example" render="none"> Beispiel: render="none" </loop_area>

Ergebnis:

Beispiel: render="none"


render icon[]

Syntax: <loop_area type="example" render="icon"> Beispiel: render="icon" </loop_area>

Ergebnis:

Beispiel

Beispiel: render="icon"


render marked[]

Syntax:

<loop_area type="example" render="marked"> Beispiel: render="marked" </loop_area>

Ergebnis:

Beispiel

Beispiel: render="marked"


icon[]

Syntax:

<loop_area render="icon" icon="audio.png" icontext="Audio"> <br>Seitenbereiche individuell gestalten </loop_area>

Ergebnis:

audio


Seitenbereiche individuell gestalten


Learning Object Online Platform